Wildhausbergbahnen Logo

Geologischer Rundweg Gamserrugg

Warum finden wir Meeresmuscheln auf den Bergspitzen? Diese und viele andere Fragen werden auf 12 anschaulichen Tafeln auf dem rund 5 km langen geologischen Rundweg rund um den Gamserrugg beantwortet.

Prospekt Geologischer Rundweg

Geologischer Rundweg fürs iPhone

Laden Sie sich den Geologischen Rundweg Gamserrugg als kostenlose App auf Ihr iPhone. So können Sie die verschiedenen Tafeln bereits Zuhause oder unterwegs studieren und den 5km langen Rundweg noch intensiver geniessen.

Um die kostenlose Applikation auf Ihr iPhone zu laden, klicken Sie hier.

Übersicht über den Geologischen Rundweg

Tafel-Nr. Inhalt PDF
1 Geologie und Grafie - ein Überblick Tafel 1
2 Geologie der Säntisgruppe Tafel 2
3 Alpenflora Tafel 3
4 Talgeschichte des oberen Toggenburges Tafel 4
5 Steter Tropfen höhlt den Stein Tafel 5
6 Chäserrugg - Aufbau und Entstehung Tafel 6
7 Der Schrattenkalk - Gesteinsgeschichtsbuch Tafel 7
8 Alvier - Tektonik und Gebirgsbildung Tafel 8
9 Das Kreidemeer Tafel 9
10 Das Rheintal und der Alpenrhein Tafel 10
11 Das Gesteins-Geschichtsbuch Tafel 11
12 Dolinen und unterirdische Wasserläufe Tafel 12

Geoweg für Gruppen

Holen Sie sich die Informationen direkt vom Profi. Der Geologe Hansjakob Schäppi von der Firma Progeo in Wil führt Sie auf dem Geologischen Rundweg um den Gamserrugg und erklärt ihnen alles, was Sie schon immer wissen wollten.

So beispielsweise könnte Ihr Tag aussehen:

  • Bergfahrt auf die Gamsalp auf 1770m ü.M.
  • Wachmacher-Znüni im Berggasthaus Gamsalp
  • Geführte Rundtour mit Geologe Hansjakob Schäppi
  • Apéro-Überraschung mittten auf dem Geologischen Rundweg
  • Spezialitäten-Plättli im Berggasthaus Gamsalp
  • Talfahrt

Preis für das gesamte Package auf Anfrage. Die Führung mit Hansjakob Schäppi kostet 150 CHF pro halber Tag. Reservation mindestens zwei Tage im voraus.

Kontakt und Informationen
Bergbahnen Wildhaus AG
Gastronomie
Tel. +41 (0)71 999 12 24
gastro(at)bergbahnenwildhaus.ch

 

Naturwissenschaftliche Museen

Alle Naturmuseen der Schweiz finden sie unter www.museums.ch unter der Suchkategorie „Naturwissenschaftliche Museen“

Ergänzende Literatur zum Thema

Zusätzliche Informationen zum Geologischen Rundweg liefern folgende Bücher:

  • Die Ostschweizer Alpen und ihr Vorland (Säntismassiv, Churfirsten, Mattstock, Alviergruppe, Appenzeller Molasse)
    Hans Heierli, 1984
    Sammlung geologischer Führer Nr. 75. ISBN 3-443-15036-5
  • Bau und Entstehung des Alpsteins
    Heierli / Kempf, 1980
    Verlag Appenzeller Hefte, Herisau
  • Alpstein An- und Einsichten
    Toni Bürgin, 2002
    Naturmuseum St.Gallen
  • echt toggenburg, Gemeinde Wildhaus-Alt St.Johann, 2010
    ISBN 978-3-908166-42-9 Toggenburger Verlag
  • Die Kristallhöhle Kobelwald
    Peter Kürsteiner et al., 2004
    ISBN 3-9521425-0-6
  • Mineralien im Alpstein
    Peter Kürsteiner, 2007
    ISBN 978-3-85882-454-7, Appenzeller Verlag
  • Der Alpstein, Natur und Kultur im Säntisgebiet
    Hans Büchler, 2000
    ISBN: 3-85882-301-5, Appenzeller Verlag
  • Wanderparadies Toggenburg
    Hanspeter Steidle, 2007
    ISBN 978-3-908166-23-8, Toggenburger Verlag
  • Blumen im Toggenburg
    Hanspeter Steidle2003
    ISBN 3-908166-16-0, Toggenburger Verlag
  • Der geologische Wanderweg Hohen Kasten (Säntis-Gebirge)
    Hans Heierli und René Hantke, 1987
    ISBN 3-258-03662-4, Verlag Paul Haupt Bern
  • Geologie und Landschaftsgeschichte des voralpinen Appenzellerlandes
    O. Keller und E. Krayss
    Verlag Appenzellerhefte, Herisau 21/22, 1991
  • Der Alpstein vom Hohen Kasten, Sommerheft "Appenzellerland"  
    1968, App. Verkehrsvereine, Gais
  • Säntisführer
    Führer durch das Säntisgebiet, Exkurs "Zur Geologie des Säntisgebirges"
    H. Heierli, R. Schatz
    Paul Haupt Verlag Bern
  • Karstwanderführer Gamsalp, Entdecken, Kennenlernen, Verstehen
    Filipponi Marco, 2006
    ISBN-13 978-3-033-00958-5
  • Churfirstenführer, Führer durch das Speer-, Churfirsten- und Alviergebiet von W. Furter
    Paul Haupt Verlag, Bern
  • Geologische Karte, Geologischer Atlas der Schweiz 1 : 25 000 (Atlasblatt 78)
    Blatt Säntis Nr. 1115
    1982, Schweizerische Geologische Kommission
  • Geologische Karte, Geologischer Atlas der Schweiz 1 : 25 000 (Atlasblatt 106)
    Blatt Walensee Nr. 1134
    2003, Schweizerische Geologische Kommission
  • Geologie der Schweiz
    Toni P. Labhart 1992
    ISBN 3-7225-6760-2, Ott Verlag, Thun
  • Der neue BLV Steine- und Mineralienführer
    Walter Schumann 2002
    ISBN 3-405-16441-9, BLV Verlag
     

Führungen mit dem Pro

Geologe Hansjakob Schäppi nimmt Sie mit auf eine informationsgeladene Tour auf dem Rundweg. Reservationen mindestens zwei Tage im voraus. Mehr Infos